Die Eisenbahngeschichte in Rheine

Post to Twitter Post to Facebook

Infonachmittag am 16.11.2007

Zum Filmprojekt mit dem Arbeitstitel – Die Eisenbahngeschichte in Rheine – wurden am Freitag den, 16.11.2007 weitere Weichen gestellt und Signale gesetzt. Beim 1. Treffen, am 7. Mai 2007 versammelten sich 13 ehemalige Dampflokführer der Rheiner Bahnanlagen im Metropoli. Beim 2. Treffen, am 4. Juni 2007 waren es bereits 21 Personen.

Heute am 16. November 2007 kamen auf Einladung des Metropoli Filmteams 47 ehemalige Bahnmitarbeiter zu einem Informationsnachmittag zusammen. Hobby – Eisenbahnhistoriker Jürgen und Thomas Mutschler aus Ibbenbüren präsentierten eindrucksvolle Fotos vom letzten Dampflokdepot, welches 1977 in Rheine für immer geschlossen wurde.

Jürgen (l.) und Thomas Mutschler (r.) erforschen seit Jahren als Hobby-Eisenbahnhistoriker die ehemaligen Bahnanlagen in Rheine. Mit ihrem Wissen begleiten sie fachlich das Metropoli - Film-Projekt.

Zu sehen war außerdem, ein Film zum 100. Geburtstag der Rheiner Eisenbahn aus dem Jahr 1956 und der Dokumentarfilm „Ein Streifzug durch die Rheiner Eisenbahngeschichte“ 1856 – 2007. Unter den akustischen Geräuschen alter Dampfloks fuhr es den Zuschauern sprichwörtlich unter die Haut. Am Ende der Veranstaltung wurde beschlossen, dass Jürgen und Thomas Mutschler mit ihrem Fachwissen in das Filmprojekt dauerhaft eingebunden werden. Aus der Redaktion der Schriftenreihe „Rheine gestern-heute-morgen“ befürwortete Franz Greiwe ab sofort seine enge Zusammenarbeit mit uns.

Alle Teilnehmer freuen sich auf ein weiteres Treffen, zu dem im Frühjahr 2008 eingeladen wird.

Kommentare sind geschlossen.

Termine

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4

Kategorien