Viel Aufmerksamkeit aus den Reihen der Medien bekam das Metropoli in den letzten zwei Monaten

Post to Twitter Post to Facebook

Das LWL – Medienzentrum für Westfalen in Münster hatte das „Kino für kleine Leute“ für den NRW Landespreis „DER DANK – Ehrensache Kultur“ in der Kategorie „Erhalten“ nominiert. Niemals habe ich mit einer so großen Überraschung gerechnet. Nach den Pressemitteilungen des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, waren die Anfragen interessierter Bürger wegen der Anzahl kaum zu beantworten. Seit fast 10 Jahren ist das private Metropoli im ehrenamtlichen Aufbau. Mit den befreundeten Kooperationspartner unserer Stadt Rheine, dem LWL Medienzentrum für Westfalen, der Stiftung Bürgermut in Berlin und vielen Anderen macht die Zusammenarbeit unglaublich viel Spaß. Als ich die Mitteilung zur Nominierung aus dem Düsseldorfer Ministerium bekam, habe ich zunächst nicht geschlafen und am nächsten Morgen bei dem Absender angerufen, ob sich vielleicht Jemand einen Scherz erlaubt habe. Als mir die nette Dame im Ministerium meinen Posteingang bestätigte, durchfuhr mich eine nicht zu beschreibende anhaltende „Gänsehaut“.

Für die zahlreichen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten möchte ich mich auch im Namen meiner Familie hiermit herzlich bedanken. Auch dem Barbarella – Team und dem Film-Team der WDR-Lokalzeit in Münster, die zu Dreharbeiten ins Metropoli kamen, so wie den Medienvertretern der Münsterländischen Volkszeitung und der Münsterschen Zeitung meinen/unseren herzlichen Dank.

Besonders erfreulich ist, dass die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek in Rheine in der Kategorie „Erleben“ auch nominiert wurden. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Fahrt zur Preisverleihung am 24. Januar nach Bonn, und auf eine weiterhin so erfolgreiche freundschaftliche Zusammenarbeit.

Kommentare sind geschlossen.

Termine

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4

Kategorien