„Fürsten der Finsternis“ im Düsseldorfer Filmmuseum

Post to Twitter Post to Facebook

Fürsten der Finsternis

Während der Sonderausstellung „Fürsten der Finsternis“ nehmen die Direktoren Bernd Desinger (links) und Matthias Knop (rechts) Heinz Schulte als langjährigen Besucher des Filmmuseums in die Mitte.  Ein nächstes Treffen ist für Dezember 2013 nach Rheine ins Metropoli „Kino für kleine Leute“ geplant.                      (Foto: Filmmuseum Düsseldorf)

Das Düsseldorfer Filmmuseum, sowie Dr. Heinz Dobelmann mit seiner kinotechnischen Sammlung in Löningen haben dazu beigetragen , dass es das Metropoli „Kino für kleine Leute“ in Rheine gibt. Anfang der 90er Jahre war es Dr. Heinz Dobelmann, der Heinz Schulte von seiner filmhistorischen Leidenschaft überzeugte. Ab 2001 folgten Besuche der großen Filmmuseen in Düsseldorf, Potsdam, Berlin und die Filmstudios in Babelsberg. Immer auf der Suche nach Stars und Sternchen ist Heinz Schulte mit seiner privaten Sammlung sicher eines der Kleinsten aller Museen oder Sammlungen, hat aber an Bedeutung keinesfalls verloren. Richtig abtauchen, in die phantasiereiche und gefühlvolle Welt der Filmgeschichte…

…Das Düsseldorfer Filmmuseum ist zum Beispiel immer ein Besuch wert. Es ist ein interaktives „Museum zum Anfassen“. Es lädt seine Besucher zum Schauen, Staunen, Erproben, Lernen und zur Unterhaltung ein. Geist und Sinne werden bereichert: Denn nur im Film verbinden sich Mythos und Magie, Spaß und Spannung, Illusionen und Idole, Tricks und Träume, der Kult und die Kultur. Film regt an, weckt Gefühle und lässt niemanden unberührt – seit mehr als 100 Jahren.   So lautet der einladende Text im  Flyer des Filmmuseums. In der Tat, wer als Filmfreund noch nicht da war, der hat etwas verpasst. Das Haus ist voller Überraschungen – und unterm Dach ein Hauch von Hollywood: das Filmstudio.

Die Dauerausstellung des Filmmuseums zeigt auf vier Etagen und rund 2.000 Quadratmetern mehr als 10.000 Exponate zu den Vorgängern der Kinematographie und zur Filmgeschichte. Das älteste Objekt stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Einmal im Jahr zeigt das Filmmuseum Düsseldorf umfangreiche  Sonderausstellungen zu Themen der Filmgeschichte.     Also, lassen Sie sich überraschen…  Der Weg dorthin lohnt sich.

Kommentare sind geschlossen.

Termine

  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4

Kategorien